DIE BÜRGERSCHÜTZEN

Heimat & Gemeinschaft

Die Mitglieder des Bürgerschützenvereins verbindet Heimat & Gemeinschaft – und das seit 1841. Unser Schützenfest findet traditionell am Wochenende nach dem 15. August statt. Ein Highlight ist der große Zapfenstreich am Sonntag auf unserem historischen Marktplatz.

Sei dabei

Wir freuen uns immer über neue Mitglieder – tritt dem Verein bei und werde ein Teil unserer großen Gemeinschaft.

UNS VERBINDET

Geselligkeit

Seit mehr als 175 Jahren verfolgen wir ein Ziel – heimatliches Brauchtum zu wahren und die Geselligkeit der Warendorfer Bürger untereinander zu fördern. Viele Bürgerinnen und Bürger, die in Warendorf geboren sind, mittlerweile aber einen anderen Wohnsitz haben, kommen traditionell an diesen Tagen in ihre Heimatstadt zurück, um in Geselligkeit an der Veranstaltungen teilzunehmen.

TRADITION

Seit 1841

Unser Bürgerschützenfest findet traditionell am Wochenende nach dem 15. August – als Teil des Warendorfer Heimatfestes Maria Himmelfahrt – statt. Beginn ist der Mottoabend am Freitag, Highlights sind das Kinderschützenfest und der große Zapfenstreich am Sonntag – Parade, Festumzug, Vogelschießen und Krönung finden jährlich am Montag statt – dem 3. und letzten Tag unseres Festes.

SCHÜTZENKÖNIGIN

Unsere Majestät 2018

Die Psychologie-Studentin Johanna Lehmkühler, 19, ist Königin der Bürgerschützen. Sie ist damit die erste Frau auf dem Thron des Traditionsvereins. Mit dem 255. Schuss gelang es ihr, der Konkurrenz das Nachsehen zu geben. Zu ihrem Prinzgemahl (darf mit „Königliche Hoheit“ angesprochen werden) erkor sie ihren Freund Dimitri Umanski, 20.

820

MITGLIEDER

Und du kannstdabei sein

Mitglied werden

ProgrammSchützenfest2019

Flyer ansehen

Vorstand

INFOS

Festschrift175 Jahre

Vereinsgeschichte